Rückblick 2012

Rückblick 2012

Fresenius Medical Care
leistet Krisenhilfe

Italien Im Mai erschüttert ein schweres Erdbeben die italienische Provinz Emilia Romagna. Die Einrichtungen von Fresenius Medical Care sind davon nicht beeinträchtigt, so dass wir betroffene Unternehmen unterstützen können. Mit Hilfe unseres bewährten Krisenmanagements liefern wir innerhalb kurzer Zeit mehr als 200 Dialysegeräte nach Italien, kümmern uns um ihre Installation und ermöglichen damit die umgehende und kontinuierliche Versorgung der Dialysepatienten vor Ort.

Fresenius Medical Care
reagiert auf Hurrikan Sandy

USA Im Oktober wütet Hurrikan Sandy an der Ostküste der Vereinigten Staaten und wird zu einer großen Herausforderung für die Patienten und Mitarbeiter von Fresenius Medical Care North America. Etwa 230 Kliniken sind betroffen. Wiederholt zeigt sich, wie souverän Fresenius Medical Care in Krisensituationen reagiert. Wir stellen die Versorgung unserer eigenen Patienten sicher und behandeln außerdem Dialysepatienten anderer Kliniken. Gezielt beliefern wir Einrichtungen, Patienten und Mitarbeiter in Not mit Generatoren, Benzin, Diesel, Trinkwasser, Medizin und warmen Mahlzeiten.

Kampagne zur Stärkung des
Bewusstseins für die Niere

Australien Am 8. März 2012 findet der internationale World Kidney Day (Weltnierentag) statt. Fresenius Medical Care Australien hält am gleichen Tag einen „World Kidney Day“ in Sydney ab. Darüber hinaus führt Fresenius Medical Care Australien vom 27. Mai bis zum 2. Juni eine nationale Kampagne an verschiedenen Orten in Australien durch, um das Bewusstsein für die Bedeutung des wichtigen Organs Niere zu unterstreichen. Der internationale World Kidney Day steht im Jahr 2012 unter dem Motto: „Donate – kidneys for life – receive“. Es stellt die Lebensqualität nach erfolgreichen Nierentransplantationen und den lebensrettenden Aspekt von Organspenden in den Mittelpunkt. Ziel des World Kidney Day ist es, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, was gesunde Nieren leisten, welche Faktoren die Nierenfunktion gefährden und was jeder dafür tun kann, seine Nieren gesund zu erhalten und Nierenerkrankungen vorzubeugen. Fresenius Medical Care richtet Informationsstände an öffentlichen, gut besuchten Orten ein und macht dort Passanten auf die Botschaft des internationalen World Kidney Day aufmerksam. Mit Präsentationen über die Nierenfunktionen und die Behandlungsmöglichkeiten von Nierenerkrankungen wecken wir die Aufmerksamkeit der Menschen, Postkarten und Werbegeschenke erinnern an das Motto. 500 Menschen nehmen im Zuge der Kampagne die Gelegenheit wahr, sich von Dialyseschwestern den Blutdruck messen zu lassen; Bluthochdruck ist einer der Risikofaktoren für Nierenerkrankungen.

500.000.
Dialysemaschine produziert

Deutschland Im November läuft im Werk in Schweinfurt die 500.000. Dialysemaschine vom Band, ein Gerät aus der mehrfach preisgekrönten Serie 5008. Schon Mitte der 1970er Jahre hat Fresenius Medical Care mit der Entwicklung eigener Dialysemaschinen begonnen, 1979 startete die Serienfertigung. Bereits das erste Modell A2008 avancierte zur weltweit meistverkauften Dialysemaschine ihrer Zeit – eine Spitzenposition, die sich bis heute mit den Nachfolgemodellen fortsetzt. Fresenius Medical Care übergab die Dialysemaschine der Deutschen Nierenstiftung als Anerkennung für ihre herausragende Arbeit.

Für besondere Leistungen in
der Sozialarbeit ausgezeichnet

USA Fresenius Medical Care North America erhält 2012 eine Auszeichnung, den „Spirit of Excellence Award“ der „Modern Healthcare“ (unabhängiges US-Wirtschaftsmagazin der Gesundheitsbranche) für die Arbeit der für den Westen der USA zuständigen Sozialarbeiter von Fresenius Medical Care. Die Auszeichnung würdigt Unternehmen und Personen für besondere Leistungen, die über das, was sonst in der Patientenbetreuung erwartet wird, hinausgehen. Die Sozialarbeiter haben ein neues Interventionsmodell entwickelt und eingeführt: für Patienten, die von sich aus nicht in der Lage sind, die ärztlichen Vorgaben, insbesondere was die Häufigkeit und Dauer der Behandlungen angeht, einzuhalten. Sie helfen den Patienten dabei, gesundheitliche Risiken zu vermeiden und so zusätzliche Krankenhausaufenthalte und die damit verbundenen erhöhten Gesundheitskosten zu minimieren. Wir führen dieses Interventionsmodell von September 2011 bis zum März 2012 erfolgreich in mehr als 400 Kliniken mit 732 Patienten durch: Im Ergebnis haben 76% der Patienten ihr Verhalten verbessert. Im Oktober 2012 führen wir die Initiative in Nordamerika in mehr als 2.000 Kliniken ein.

Förderprogramm für die
Forschung gestartet

USA Fresenius Medical Care ermöglicht im Jahr 2012 mit einer Spende in Höhe von 10 Millionen US$ die Einrichtung eines Förderprogramms für die Forschung und Entwicklung im Bereich der Nephrologie, des Ben J. Lipps Research Fellowship Programs. Das Programm ist nach Dr. Ben J. Lipps benannt, Vorstandsvorsitzender der Fresenius Medical Care bis zum 31. Dezember 2012. Ben J. Lipps‘ Leistungen sind ein Paradebeispiel dafür, wie wissenschaftliche Erkenntnisse kreativ in der Praxis umgesetzt werden können und damit dem Wohl der Patienten dienen. Jährlich werden zehn neue Stipendien vergeben und zehn Stipendiaten des Vorjahres weiter gefördert.

Erste Fachkonferenz wird
ein voller Erfolg

Deutschland Vom 30. März bis zum 1. April findet der erste Fresenius Medical Care „Nephro Summit“ (Fachtagung für Nephrologie) in Berlin statt. Hier informieren sich die Teilnehmer über den neuesten Stand der renalen Therapie. Experten halten Vorträge und diskutieren lebhaft mit den rund 330 Besuchern aus mehr als 20 Nationen. Die Nephrologen sind begeistert – die Veranstaltung wird ein großer Erfolg. Dies zeigt, wie wichtig es ist, dass sich die Fachwelt direkt mit den Kunden austauscht und dass Fresenius Medical Care Renal Pharma mit dieser Veranstaltung den richtigen Weg eingeschlagen hat.

Down Under als Reiseziel
für Dialysepatienten

Australien Immer mehr Patienten möchten um die Welt reisen, dadurch gewinnt die Region Südasien-Pazifik zunehmend an Bedeutung. Fresenius Medical Care verfügt in Australien, Neuseeland, Singapur und Malaysia über ein gutes Netz an Kliniken, die Dialyse am Urlaubsort anbieten. Um Dialysepatienten die Möglichkeit zu geben, Australien als Reiseziel zu entdecken, führt das dortige Holiday Dialysis Team 2012 eine weltweite Kampagne durch und verlost einen einwöchigen Aufenthalt für zwei Personen in Sydney inklusive An- und Abreise und organisiert alles Notwendige rund um die Dialyse.

Innovationspreis erhalten

Österreich Im November erhält Fresenius Medical Care in Krems einen Preis als Landessieger des Wettbewerbs „Arbeitsplätze durch Innovation“. Der Preis ist eine Initiative der Politik und Wirtschaft. Am Standort in Krems entwickeln und produzieren wir neuartige Therapien zur Blutreinigung. Die Auszeichnung ist eine Anerkennung für unsere Produkte und Mitarbeiterentwicklung.